Betreuerauswahl gem. § 1897 BGB, Bundesgerichtshof, Beschluss v. 8.4.2020 – XII ZB 558/19

Bundesgerichtshof, Beschluss v. 8.4.2020 – XII ZB 558/19

 

Die Bestimmung der Person des Betreuers wird  im Verfahren auf Betreuerbestellung nicht nach § 1908b BGB entschieden. Vielmehr ist hierzu allein § 1897 BGB maßgeblich, wobei § 1897 BGB  die Entscheidungsgrundlage für die Betreuerauswahl im gesamten Instanzenzug darstellt (im Anschluss an Senatsbeschluss v. 12.2.2020 – XII ZB 475/19)

Zurück